Mantra Meditation mit Isabel Jagtar

Das Chanten von Mantras ist eine Technik, den Geist bewusst auszurichten: MAN = Geist/Verstand und TRANG = Welle oder Projektion. Jeder von uns kennt sich in unterschiedlichen Stimmungen: Glück, Kummer, Freude, Bedauern, Wut sind Schwingungsfrequenzen. Je nach Frequenz, auf die Du  bewusst oder unbewusst eingeschwungen bist, läuft ein bestimmtes Programm in Deinem Geist ab. Wir erschaffen unsere Wirklichkeit mit jedem Wort, das wir sprechen, selbst wenn wir es nur denken, denn Klang ist Energie und besitzt Kraft zu verändern.

Beim Mantra-Singen machen wir uns diese Kraft bewusst, setzen sie ein, um unserem Geist eine selbstgewählte Richtung zu geben. Zur Verfügung stehen uns dafür eine Fülle von Mantras, deren Wirkung seit Tausenden von Jahren bekannt ist. Das gemeinsame Chanten und Singen steht im Mittelpunkt dieses Kurses - und der Klang, der Deiner Kehle entströmt, ist in jedem Moment Veränderung, ist in jedem Moment Erfahrung, trägt in sich in jedem Moment das Potential für Balance und Heilung. Der Kurs richtet sich an alle, die sich angesprochen fühlen. Vorkenntnisse oder ein besonderes Können sind nicht erforderlich.

Meditation mit Ilona

Was ist Meditation?
Unser Körper hat eine natürliche Schwingungsfrequenz. Durch Elektrosmog und Stress wird diese verändert – eine starke Belastung für unser System, die uns dünnhäutig, nervös und krank machen kann. Meditation versetzt den Körper zurück in seine gesunde Schwingung. Dieser Zustand wirkt wie ein Schutzschild, das es ermöglicht in sich zu ruhen und sich wohl zu fühlen. Dies ist eine Grundvoraussetzung dafür, sein Potenzial entfalten zu können.
 
Darüber hinaus ist Meditation eine Technik, um jene Verstandesmuster aufzulösen, die uns den Zugang zu unserem Potenzial und unserer ureigenen Kraftquelle versperren. Meist sind es Jahrzehnte alte Denkmuster, die einst als Schutzmechanismen dienten und zu ihrer Zeit noch ihren Wert hatten. Inzwischen halten sie ein Persönlichkeits-konstrukt aufrecht, das uns einschränkt in unserer Individualität, unserer Lebenslust und der Freiheit mit Freude zu manifestieren wonach wir uns sehnen.
 
Muss ich die ganze Zeit stillsitzen?
Nein. Nach einer Kundalini Yoga Übungsreihe praktizieren wir jede Woche eine oder mehrere Meditationen aus dem Kundalini Yoga. Hier gibt es Atemmeditationen, Meditationen mit Mantra, für ein starkes Nervensystem, gegen Ängste, zur Heilung von Süchten, um Gefühle der Vergangenheit aufzulösen, zum Stärken von Fokus oder Selbstbewusstsein, etc. Insgesamt gibt es Hunderte, zum Teil sind sie Jahrtausende alt und sie wirken bis heute. Die Längen der Meditationen variieren und Du darfst auch innerhalb der Meditation Deine Sitzposition verändern.
 
Für wen ist dieser Kurs geeignet?
Für Anfänger ebenso wie für Menschen, die schon lange meditieren. Meditation in der Gruppe ist etwas ganz besonderes und die heilende Energie kommt allen Teilnehmern zugute. Alles in allem ist dies ein Kurs für Menschen, die sich nach mehr sehnen. Nach mehr Authentizität, mehr Kontakt mit sich selbst und der Welt, mehr Lebensfreude, mehr Bewusstsein, mehr Freiheit, mehr Fülle, mehr Glück. Ein Kurs für Menschen, die sich danach sehnen ihr Potenzial als Mensch voll und ganz auszuschöpfen – und die bereit sind für das Abenteuer Leben.
 

Mimikmeditation mit Michael


Mimikmeditation ist eine neu entwickelte Meditationstechnik, die auf den wissenschaftlichen Erkenntnissen des Biofeedbacks zwischen unserer Mimik und unserem Emotionszentrum basiert. Mit einem Lächeln machen wir den Raum für echt erlebte Freude auf und bringen uns direkt in einen Zustand innerer Gelassenheit. Diesen Grundprozess können wir zusätzlich an Stressthemen ankern, um gezielt Blockaden zu lösen. In der 45minütigen Meditation bringen wir uns zunächst in eine konzentrierte Achtsamkeit, um dann feinfühlig unsere Emotionen wahrnehmen zu können. Zum Schluss schenken wir uns noch gegenseitig unser Lächeln, um so zusätzlich noch positiv stimuliert zu werden. Mimikmeditation ist frei von religiösen Ritualen und Dogmen und fördert die Fähigkeit, die Dinge so sehen zu können, wie sie wirklich sind. Es aktiviert blockierte Ressourcen und macht die innere Gelassenheit wieder spürbar.