• HOME
  • Team
  • Hanna Jürgens
  • {{teacher.firstName} {teacher.lastName}}

    Hanna Jürgens saß 2003 zum ersten Mal in einer Kundalini Yogastunde und war ganz hingerissen von dem Raum, der sich für sie öffnete. Sie hatte lange nach einem Ort der Stille und entspannter Bewegung gesucht. Kundalini Yoga ist für sie jenseits von Disziplin im negativen Sinne, jenseits vom Leistungsdruck, der oft den Arbeitsalltag beherrscht. Es gibt kein "höher, schneller, weiter...". Es ist ihr ein wunderbar komplexes System, so variantenreich und unerschöpflich. Und überraschend häufig magisch. Hanna sagt: "Kundalini Yoga gibt Energie und fördert eine bewusste Haltung, wenn es gut läuft, dann macht es glücklich und geht ans Herz". Hanna unterrichtet seit 2009 Kundalini Yoga und freut sich, wenn ihre Schüler an und mit ihren Grenzen arbeiten, wenn sie sich den Übungen hingeben und auf Entdeckungsreise mit sich selber gehen. Dafür möchte sie in ihren Stunden einen Raum schaffen, stützend und beschützend zur Seite stehen. Dem Vinyasa Flow Yoga verdankt Hanna eine klare Ausrichtung, ein tief verbundenes Körpergefühl und die Erfahrung des "Flow". Das möchte sie nun gerne ganz neu und mit viel Begeisterung weitergeben im neuen Yoga Delta ab Mai 2018.

     

     

    Mitte
    Di 18:15 - 19:45 Kundalini Yoga I-III
    Fr 19:00 - 20:30 Vinyasa Flow Yoga I-III

    "Meine Lieblingsstunde: Kundalini Yoga bei Hanna. Kein Hochleistungs-Geturne, bei dem man muss, sondern achtsames, ruhiges Yoga, bei dem Ausprobieren, Atmen und Meditieren eine große und gute Rolle spielen.
    Hanna kann etwas, das für mich persönlich sehr wichtig ist: präsent sein, ohne sich aufzudrängen und einen Raum und Rahmen schaffen, in dem ich mich finden kann."
     

    "Vor mehr als vier Jahren habe ich Kundalini Yoga entdeckt und hatte das Glück, Hanna Jürgens als erste Lehrerin zu treffen. Sie ist so leicht und heiter, und doch geerdet, strahlend und voll Energie und das alles vermittelt sie in den Stunden. Ich habe es immer als etwas Besonderes empfunden, mit ihr Yoga machen zu dürfen."

    "Erfrischend, leicht, inspirierend. Irgendwie trifft Hanna immer die passende Kriya. Ganz oft denk ich "ja, genau!". Ich mag Hanna's Yogastunden sehr und freue mich, dass sie endlich wieder unterrichtet!"

    "Seit einigen Jahren begleitet mich Hanna mit Kundalini Yoga. Nach jeder Stunde empfinde ich tiefen inneren Frieden.
    Auch gestern wieder bei der Vollmondmeditation, nach großen inneren Unruhen seit Tagen, eine hilfreiche Erleichterung für mich.
    Durch sie konnte ich meine eigene Wahrheit finden. Beim Gesang die kräftige Stimme, ebenso wie die sanften Töne beim Sprechen, geben mir Mut und Kraft."

    "Ich suchte jemanden mit unangestrengter, positiver Energie, bei dem mich das Yoga weder überfordert noch unterfordert.  Dieses Maß und diese Energie habe ich bei Hanna gefunden. Egal wie abgespannt ich in die Stunde komme, ich gehe glücklich und entspannt und mit guter Kraft aus ihr heraus."

    "Total enstpannt! Ruhig und klar! So wird man von Dir durch die Kriyas und Tiefenentspannung geführt. Dabei helfen deine klare und sanfte aber doch kraftvolle Stimme und Präsenz und Deine innere Ruhe ! Man wird von Dir nie gepusht, höchstens mal durch ein lustiges oder beklopptes Bild oder einen Witz in einer etwas anstrengenden Haltung unterstützt. Du respektierst individuelle Grenzen bzw. forderst die Menschen auf, auf diese selbst zu achten! Du machst einen Raum auf, in dem sich alle gegenseitig respektieren.
    Ja, und liebevoll und herzlich und humorvoll, eben Du!"

    "H-Herzlich
    A-Anmutig
    N-Nektar voller Liebe
    N-Neugierig
    A-Alchimistisch
     
    J-Jio-eine wahre Seele
    U-unvoreingenommen und pur
    E-Energetisch
    R-ruhend und würdevoll
    G-Geborgen
    E-Ehrlich
    N-Nährend
    S-Sanftmütig und warm

    Wie ich mich nach einer Yogastunde mit Hanna fühle?
    Im Kontakt mit meiner Seele - mal beschwingt, mal friedvoll - am häufigsten vollkommen frei und dennoch verbunden mit der Welt."