Retreat zur eigenen Intentionssetzung für 2024!

11.-14.01.2024 in der Breitenteicher Mühle

Das letzte Seminar zur Intentionssetzung 2023 hat mich so angefixt, dass ich die Zeit gleich wieder in der beseelten Breitenteicher Mühle für uns reserviert habe. Die glühende Begeisterung hat sich gehalten und einen Prozess der Reifung in mir ausgelöst. Mich trieb die Frage an: Was dient der Jahresintention und gleichsam der persönlichen Intention von jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer?
So wie im letzten Jahr sollte es nicht einfach eine aufgepfropfte Idee sein, die Dich kurzfristig entflammt und dann spätestens im März erloschen und vergessen ist. Ich habe die Antwort in mir gefunden und bin mir sicher, es wird Dir einen guten Start ins Jahr und eine starke Begleitung durch das gesamte Jahr geben. Es wird um die Heilung und Ausrichtung der vier Körperachsen gehen.

Dabei geht es zunächst um die Bewusstwerdung über die Jahresintention und Deine persönliche Intention. Im zweiten Schritt wirst Du die Körperachsen kennenlernen und erforschen. Durch gezielte und geführte Meditationen bekommst Du einen individuellen Zugang zu ihnen und spürst, erlebst und erfährst, welche Körperachse Stärkung, Heilung und Ausrichtung für Deine gesetzte Jahresintention für 2024 braucht. Es werden in Dir natürlichen Heilungsimpulse und intuitive Inspiration hochkommen. Zudem werde ich Dir konkrete Möglichkeiten und Werkzeuge aus meinem Yoga- und Karam Kriya-Wissen zur Verfügung stellen. Du wirst geklärt, ausgerichtet und frohgemut aus der Breitenteicher Mühle ins Jahr 2024 starten.

Bei verbleibenden Fragen kannst Du Dich gern an mich wenden! Bitte beachte den Frühbucher-Rabatt – danke.

In großer Vorfreude auf unsere gemeinsame Zeit an diesem Ort – herzlich Sohan

Stimmen von Teilnehmerinnen

Mila:
„Ich habe den Namen vom Retreat gelesen und wusste sofort, dass ich dabei sein will. Das neue Jahr mit einer klaren Intention zu beginnen war nicht nur äußerst wertvoll und absolut augenöffnend für mich, sondern auch hilfreich und zielführend. Zu Beginn des neuen Jahres den Fokus für die kommenden Monate zu definieren, hat mir viel Klarheit und eine klare Ausrichtung ermöglicht. Und ich habe in nur drei Tagen wieder sehr viel über mich selbst gelernt, was sehr heilsam und versöhnend für mich war. Zudem ist die Breitenteicher Mühle definitiv eine Reise wert. Es ist ein wundervoller und irgendwie auch mystischer Ort, der das perfekte Setting für dieses Retreat bietet.“

Vivian:
„Der Ort ist still und voller langsamer Energie. Er fühlt sich nicht an wie am Ende der Welt, weil alles sehr präsent ist. Jede*r scheint recht gerade und klar zu sein, oft nach innen gewendet. Der Unterricht fühlt sich an wie Yoga als Rahmen und die Teachings als Kern. Das Kundalini macht auf und rüttelt und löst und alle schauen auf das, was in ihnen ist und können es sich mithilfe der Analysewerkzeuge glasklar vor Augen führen. Was da dann steht, macht auf jede*n großen Eindruck und bietet in seiner Strukturiertheit schon ganz leicht die Möglichkeit, darauf zu kommen, was mich im Moment hindert und was mich in Zukunft voranbringen wird. Wie ein großer Haufen gekochter Spaghetti, dessen Nudeln man schön gerade einzeln in Linien vor sich hinlegt. Natürlich bin ich zuerst überfordert, wenn ich mir vorstelle, dass ich daraus jetzt und sofort Handlungen ableiten können sollte. Aber das ist gar nicht nötig, es reicht, die innere Ordnung mitzunehmen, mit etwas Geduld ergeben sich die Handlungen wie von selbst. Das Ganze hinterlässt einen leichten, beruhigenden Schleier von Gewissheit über das, was kommen soll.
Liebe Grüße Vivian“

Katrin:
„Die drei Tage mit Sohan waren einfach unglaublich fantastisch: tiefen entspannt und sehr wohltuend: mein Vater war ein Tag vorher verstorben und Sohan hat mich mit warmen Händen und guter Energie empfangen. Sie gab uns allen Raum für Neues und Platz für Altes, es war eine fantastische Reise, die wir gemeinsam und allein gehen konnten, in Wertschätzung und großer Liebe. Ich habe mich noch nie so zu Hause gefühlt. Ich empfand ihre Inspiration sehr Groß und in mir öffneten sich weite neue Wege zu mir selbst. Ich kann nur jedem Wünschen, sich eben solch eine Zeit mit Sohan zu leisten, es ist das größte Geschenk, was ein Mensch in unserer heutigen Zeit machen kann.
Danke, von Herzen Katrin“

Beate:
„Sohan ist eine Herzensöffnerin. Durch ihre Worte, Fragen, Anleitungen, ihren charmanten Witz und die Kraft des Kundalini-Yogas gelang es mir, tief in mich hineinzuhorchen. Nachzuspüren, wo es hakt, Schwachstellen zu erkennen und anzunehmen – um sie schließlich loszulassen und den freiwerdenden Platz für neue oder nicht gelebte Bedürfnisse zu nutzen. Aber auch, das viele Positive, das existiert und trägt, bewusst neu wahrzunehmen und noch mehr wertzuschätzen. Das Ganze in einer tollen Frauen-Gruppe plus einem Mann. Die Breitenteicher Mühle ist dabei ein perfekter Ort, mitten im Grünen, einem wunderschönen Yoga-Raum und bestem vegetarischen Essen, um sich richtig verwöhnen zu lassen. Und abends besteht sogar die Möglichkeit, in einem alten Zirkuswagen zu saunieren und danach in Mond zu baden. Besser kann ein Jahr nicht beginnen – und die Wirkung ist nachhaltig.“

Claudia:
„Diese 3 Tage Retreat mit Sohan, waren für mich so nachhaltig und tiefgreifend, dass mich die dort in tiefstem Respekt füreinander und in totaler Ehrlichkeit erarbeiteten Aspekte, Themen wie ein roter Faden durch mein gesamtes Jahr auf positive o. erinnernde, transformierende Weise noch immer begleiten – und Ende NICHT in Sicht!
Dabei ist es ein unglaubliches Geschenk gewesen zu erfahren, mit welcher Klarheit, Menschlichkeit und Verbundenheit zu den Teilnehmern und zum Prozess, Sohan diesen Raum für Bewusstseinsarbeit und Heilung, schaffen und halten konnte. Ich bin zutiefst dankbar, an diesem Retreat (meinem ersten Retreat in dieser Form) teilgenommen zu haben. Aus tiefstem Herzen dankbar, das DU liebe Sohan Dich zur Verfügung stellst, den Menschen zu helfen, zu sich selbst zurückzufinden und sich aus eigener Kraft zu befreien und zu heilen.
Alles Liebe, Claudia“

Ort:
Das Retreat finden in der beseelten Breitenteicher Mühle statt wo wir mit hochwertigem vegetarischem Essen versorgt werden.

Tagesablauf

11.01.2024
16:00 Uhr Ankommen und einrichten
17:00 Uhr Kurze Vorstellungsrunde
18:00 Abendessen
19:30 Yoga, Einstimmungsmeditation & Intention 2023

12.01.2024
7:00 Uhr Yoga & Meditation
9:00 Uhr Frühstück
10:00 -12:00 Teaching
13:00 Mittagessen
14:00 Integrationszeit*
15:00 -17:00 Teaching
18:00 Uhr Abendessen
19:00 – 20:00 Fragen, Teaching, Diskussion
20:00 – 20:30 Meditation
20:30 Integrationszeit*

13.01.2024
7:00 Uhr Yoga & Meditation
9:00 Uhr Frühstück
10:00 -12:00 Teaching
13:00 Mittagessen
14:00 Integrationszeit*
15:00 -17:00 Teaching
18:00 Uhr Abendessen
19:00 – 20:00 Fragen, Teaching, Diskussion
20:00 – 20:30 Meditation
20:30 Integrationszeit*

14.01.2024
07:00 Abschluss Yoga & Meditation
10:30 großes Brunch
12:00 -13:00 Feedback Abschluss-Runde
13:00 Uhr Abfahrt

* In der Integrationszeit kannst Du: in der schönen Umgebung spazieren gehen, die Sauna zu buchen, am Feuer sitzen, das Gespräch oder Gegenwart mit anderen Teilnehmern oder mit mir suchen, oder Dich genüsslich einem Mittagsschlafes hingeben…

Preise, Unterbringung und Anmeldung

Preise:
480,00 €

Unterbringung pro Tag und Person im Mehrbettzimmer € 50,00, im Doppelzimmer €60,00 und im Einzelzimmer* € 90,00 zuzüglich Vollpension pro Tag € 40,00

*Übernachtung im Einzelzimmer ist nur ausnahmsweise möglich und bedarf der Zustimmung des
jeweiligen Veranstalters.

Die Seminargebühr geht an mich, die Kosten für Unterbringung und Verpflegung gehen an den
Veranstaltungsort.

Anmeldung und Fristen:
Da jeder Teilnehmer/in ihre/seine Zeit und Aufmerksamkeit braucht, hat das Retreat eine Teilnehmerbegrenzung!

Wenn Du an dem Retreat teilnehmen möchtest, dann überweise bitte die Seminargebühr auf das unten stehenden Konto. Nach Zahlungseingang erhältst Du eine Bestätigung des Geldeingangs von meiner Seite. Die Bestätigung macht die Anmeldung verbindlich.

Für die Übernachtungskosten und das leckere Essen bekommst Du kurz vor dem Seminar eine Rechnung direkt vom Seminarhaus.

Bitte schick mir die Adresse, die auf der Rechnung draufstehen soll. Danke.

Falls Du von Deiner Anmeldung zurücktreten möchtest, behalte ich bis zum 30.11.2023 50% der Seminarkosten ein. Nach dem 01.12.2023 behalte ich 100% der Seminarkosten ein, oder Du stellst einen Ersatzteilnehmer/in für Dich.

Kontoverbindung:
YOGAdelta
IBAN: DE43 4306 0967 1160 8134 00
BIC: GENODEM1GLS

Bei verbleibenden Fragen kannst Du Dich gern an mich wenden.
Herzlich Sohan

Ähnliche

Hatha Yoga Spezial - Teil 2 Sakralchakra

HATHA YOGA SPEZIAL Teil 2 - Sakralchakra

...mit Christiana In dieser Woche dreht sich in Christianas Hatha Yoga Spezial alles um das Sakralchakra --...

Yoga im Studio

FÜR DIE GEMEINSCHAFT

Wir freuen uns auf Dich ✨ Hallo liebe Freunde des YOGAdelta,eigentlich wollte ich heute Apfelmus machen und dann...

Wintersonnenwende Yoga

SYNCHRONIZE WITH THE SOUL

Wintersonnenwende Yoga mit langer Chanting Meditation  ... mit SophiaMontag 21.12.2020 um 10...