Studio

YOGAdelta Berlin

An der Grenze zwischen Mitte und Prenzlauer Berg, versteckt in einem liebevoll gepflegten Hinterhof, stehst Du vor einem Backsteinhäuschen. 

Trittst Du ein, kommst Du in ein eigenes friedliches Reich, eine Oase abseits des Großstadttrubels. Helle, luftige Räume über drei Etagen und eine natürliche Ruhe geben Dir den Raum, Dich selbst zu treffen. Im YOGAdelta begegnen sich alle Generationen unter einem Dach. 

Du hörst Gesang, das ruhige Anleiten der Yoga Stunden. Musik und Kinderlachen. Ein Zuhause für Deine Seele. Ein sicherer Ort, um Dich und Dein Potenzial immer weiter zu entfalten. 

Eine Umgebung, die Dich so sein lässt, wie Du wirklich bist. Licht. Pur. Und frei von allem, was dem Ansatz des YOGAdelta entgegenstehen könnte: dass der Mensch hier im Mittelpunkt steht.

Ausstattung

  • Parkett
  • Yogamatten, Decken, Sitzkissen
  • Gurte, Blöcke
  • Pilates-Ringe, Pilates-Rollen, Pilates-Bälle
  • Hocker
  • Musikanlage (CD-Player mit iPod und USB-Schnittstelle)
  • Empfangsbereich
  • Umkleidebereich für Damen und Herren
  • eigener idyllischer Hof mit Sitzmöglichkeiten
  • Teeküche (zwei Herdplatten, Spülmaschine, Kühlschrank)
  • aufbereitetes Trinkwasser, Tee

Räumlichkeiten

  • 3 Räume

Öffnungszeiten Empfang

Montag – Freitags
08:00 – 13:00 Uhr und
15:30 – 20:30 Uhr

Kontakt

Telefon 030 / 44 31 29 19
E-Mail post(at)yogadelta(dot)de

Anfahrt

Christinenstr. 21 | 10119 Berlin-Prenzlauer Berg
Nähe Teutoburgerplatz & U2 Senefelderplatz/Schönhauser Allee)

Meinungen zu Yoga Delta

"Nach 3 Mal Präsenzkurs als Neukundin habe ich mich sofort entschieden für eine Online Kurs Karte zu besorgen bis ich mich endgültig nach Berlin ziehe. Genauso gut wie im Studio. Tip top! ;-)"
Mengxi Z.
"Eher eine Oase als ein Yoga-Studio: Ein Ort zum Auftanken und Ankommen. Ich bin seit bald 10 Jahren Kundalini-Kundin und möchte nicht mehr ohne das YOGAdelta, Sohan, die Atmosphäre, das Unaufgeregte und Schöne sein. Ein Seelen-Ort zum Anfassen!"
Miriam J.
"Das YOGAdelta ist zu einer Familie gewachsen und die Menschen hier zu einer Gemeinschaft geworden, in der wir einander schätzen – unabhängig von unseren persönlichen Erfahrungen oder Erwartungen. Wenn ich an das YOGAdelta denke, dann denke ich an einen wunderschönen Ort voller Ruhe und Kraft, an dem ich sein kann, wer ich wirklich bin. Fernab von solchen Bedingungen wie „gut“ und „schlecht“ hat mir meine liebevolle Lehrerin Sohan gezeigt, dass alles, was ich bin, gut ist – und dass es wahr ist, dass das Leben ein Geschenk ist! Ich freue mich, das YOGAdelta entdeckt zu haben!"
Anna R.
"Seit Isabella zum Kinder Yoga geht, bemerke ich mehr Zutrauen zu sich selbst (wobei sie davon kiloweise braucht), mehr Selbständigkeit, auch das Empfinden, einen eigenen Raum (Yoga) für sich zu haben, in dem ich nicht bin, tut ihr gut, denke ich. Das fördert, sich selbst zu entdecken, unabhängig und frei zu werden. Sie ist auch stolz, wenn sie etwas zeigen kann, etwas gelernt hat und ich hoffe, das führt dann mal weg vom "ich kann das nicht" denken. Auf jeden Fall regt sie das Yoga sehr an und beruhigt sie aber auch ebenso. Eben beides."
Chatharina L.
"Das YOGAdelta ist für mich nicht nur ein unaufgeregter Ort, an dem ich Kraft tanken kann. Sondern auch ein schlichter, geradliniger Ort, an dem sich alle Zeit und Raum nehmen und Achtsamkeit geben: für sich selbst und die anderen, den eigenen Körper, das Wohlbefinden. Hinterher gehe ich hinaus und bin wieder im Lot. Meine Lieblingsstunde: Kundalini Yoga. Kein Hochleistungs-Geturne, bei dem man Muss, sondern achtsames, ruhiges Yoga, bei dem Ausprobieren, Atmen und Meditieren eine große und gute Rolle spielen."
Miriam J.
"Die Trainingsstunde hatte die tiefe Atmung zum Ziel. Auch wenn die Übungen im Liegen erfolgten, achtete der Trainer sehr darauf, dass die Teilnehmer nicht über ihre Grenzen gehen. Ich habe mich dort gut aufgehoben gefühlt und kann es nur wieder empfehlen."
Sabine G.
"Der Gewinn von Yoga ist für mich ein völlig anderes Lebensgefühl, Körperbewusstsein und die Erfahrung, dass sich Entwicklungen auf Ebene der Körperhaltung auch auf den Bereich der Persönlichkeitsentwicklung übertragen lassen. Yoga ist Körperhaltung, aber vor allem auch innere Haltung."
Barbara L.